Tipp des Monats

Alles | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014
Dez | Nov | Okt | Sep | Aug | Jul | Jun | Mai | Apr | Mär | Feb | Jan

Dezember 2016

Kranz aus Zeitungspapier

 

 

 

 

Material :

Zeitungspapier
Stricknadel  Stärke 2 ½
Zylinderförmige Hilfe ( z.B. Deo, Haarspraydose)

Vorbereitung:

  1. Die Zeitung teilen.
  2. Die halbe Seite waagerecht vor sich auf den Tisch legen, die Nadel links unten leicht schräg ansetzen und von der Ecke her schräg zum anderen Ende hin drehen und zum Schluss das Ende festkleben. Je kleiner der Winkel, desto fester wird die Rolle. Für einen  Kranz braucht man ca. 100 bis 140 Röllchen.

Herstellung:

Als erstes legt man eine Rolle waagerecht vor sich hin, ein zweites legt man dann zum „T“ und klebt es an. Als nächstes legt man noch zwei  Röllchen quer darüber. Dies wird dann mit dem Hilfsmittel beschwert. Nun beginnt man mit den als „T“ angeklebten längeren Röllchen nach links den Kranz zu flechten. Dabei werden immer zwei Röllchen übersprungen. Dass Röllchen, das man zum Flechten benutzt hat, mit dem Daumen fest an den Körper drücken. Als nächstes nimmt man das zweite überflochtene Röllchen und übergeht wieder zwei. Wenn die Rolle zu Ende geht, steckt man ein vorbereitetes auf und fährt fort. Dies solange, bis man eine Länge erreicht hat um einen Kranz zu bilden.

Zum Schluss klebt man die beiden Seiten mit Heiß Kleber zusammen, schneidet die überstehenden Stück kurz ab und flechtet sie ein.

  • Die Kränze kann man nach Belieben ausschmücken, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Tipp:

Im Internet gibt es viele Seiten, auf denen man sich die Erklärung als Video anschauen kann.

November 2016

Pumpkin Space Latte
Ein sehr beliebtes Kaffeegetränk aus Amerika.

 

 

 

 

Zutaten

1. Für die Gewürzmischung
5 EL Zimt, gemahlen
3 EL Ingwer, gwmahlen
1 EL Nelken, gemahlen
1 EL Muskat, gemahlen

2. Für die Latte
1 großes Glas z.B. für Latte Macchiato
2 EL fein pürierten Kürbis
1 TL brauner Zucker
1 TL Gewürzmischung
1 Espresso
200 ml Milch
Schlagsahne zum Toppen
Zimt und gehackte Nüsse zur Dekoration

Zubereitung
Die Gewürze miteinander vermischen. Diese können in einem kleinen Gefäß aufbewahrt werde.

Das Kürbispüree mit dem Agavendicksaft, dem Espresso und 1 TL der Gewürzmischung  in einem Glas gut vermengen.
Die Milch erwärmen und hinzufügen.
Das Ganze mit Schlagsahne toppen und mit Zimt und gehackten Nüssen bestreuen.

Hinweis:
Die Gewürzmischung eignet sich auch wunderbar zum würzen von Kürbisgerichten und Gewürzkuchen.

Oktober 2016

Zwetschgenknödel

 

 

 

 

Zutaten:

1,2 kg Salzkartoffeln, noch warm
200 g Kartoffelstärke
2 EL Weizengrieß
1 TL Salz

ca. 16 Zwetschgen
Honig

8 Scheiben Knäckebrot (oder Semmelbrösel)
300 g Butter
50 g Zucker
ggf. 1/4 TL Zimt

——————————————-

Zubereitung
Die warmen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Kartoffelstärke, Weizengrieß und Salz hinzufügen und gut durchkneten.

zwetschgenknoedel-1
Für einen Knödel wird die entsprechende Kartoffelmasse in der angefeuchteten Handfläche plattgedrückt, eine Zwetschge mit der Öffnung nach oben in deren Mitte gegeben und diese mit Honig gefüllt.

zwetschgenknoedel-3
Der Kartoffelteig wird um die Zwetschge sofort zu einem Knödel geformt. Hierfür am besten die Zwetschge mit der Öffnung nach unten drehen.

Die Knödel werden in wallendem Salzwasser so lange ziehen gelassen, bis sie an die Wasseroberfläche steigen (ca. 25 Minuten).

zwetschgenknoedel-5
In der Zwischenzeit das Knäckebrot fein mahlen.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen und den Zucker darin auflösen. Anschließen die Knäckebrotbrösel (oder Semmelbrösel) darin anrösten, von der Herdplatte nehmen und den Zimt untermischen.

zwetschgenknoedel-6
Die Knödel auf einer Platte anrichten und die süßen Butterbrösel darüber verteilen.

Guten Appetit

September 2016

Pesto alla Genuese ( Basilikumpesto)

 





Zutaten:
30 g Pinienkerne
50 g Peccorino
2 Knoblauchzehen
½ Teelöffel Salz
50g gezupfte Basilikumblätter ( etwa 2 Bund)
125 ml Olivenöl

——————————————-

Zubereitung

Die Pinienkerne bei 160 Grad im Backofen für ca. 6 min. rösten, in der Zeit die Basilikumblätter waschen und abtrocknen. Die Basilikumblätter in schmale Streifen schneiden.
Den Knoblauch fein hacken, im Mörser mit dem Salz und den ausgekühlten Pinienkernen mörsern. Nach und nach die Basilikumblätter dazugeben. Alles zu einer Paste verarbeiten. Den Peccorino und ca. 50 ml vom Olivenöl unterrühren.

Das Pesto in ein steriles Twist-off-Glas füllen und mit dem restlichem Öl auffüllen. Das Pesto hält sich so mindestens 2 bis 3 Wochen im Kühlschrank.
Natürlich kann das Pesto auch mit der Küchenmaschine hergestellt werden. Hier sollte man allerdings das Messer eine Stunde vor der Vorbereitung kühlen, da sonst durch die Erhitzung des Messers sich die ätherischen Öle verflüchtigen.

August 2016

Kräuterlimonade

Ein alkoholfreies sommerliches Erfrischungsgetränk für die ganze Familie.


 




Zutaten:
– 1 Flasche Mineralwasser, classic
– 1 Flasche Zitronenlimonade
– Limettensaft
– Limetten
– Holunderblütensirup, evtl. Holunderblüten
– Minze Blätter, Zitronenmelisse- und Verbenenblätter
– Eiswürfel

Süßen und sauren Sprudel mischen, Holderbüten, Minze Blätter, Zitronenmelisse- und Verbenenblätter, nach Geschmack Limettensaft (ca. 2-3 cl) und Limettenscheiben zufügen. Das Ganze mit Holunderblütensirup abschmecken und mit Eiswürfeln servieren.

 


Tipp
Bei der Herstellung der Eiswürfel Blätter oder Blüten dazugeben, gibt einen schönen Kontrast.

Juli 2016

Pizzabrötchen

mit Wurst oder vegetarisch

 

 

 

Zutaten

Für die Füllung (mit Wurst / vegetarisch):
200 g Schinken / 200 g Ananas
200 g Salami / 200 g Mais
200 g Paprika / 200 g Paprika
200 g Pilze / 200 g Pilze
200 g ger. Käse / 200 g ger. Käse
200 g Sahne / 200 g Sahne
ca. 10 Brötchen

————————————————
Zubereitung

    •  Die oben angegebenen Zutaten kleinschneiden, Käse und Sahne untermischen, mit Pfeffer, Paprika und Pizzagewürz abschmecken. Bei der vegetarischen Variante braucht es etwas mehr Gewürz, da ja die Wurst gewürzt ist und dieser Geschmacksträger somit fehlt.
    •  Die aufgeschnittenen Brötchen damit bestreichen und ca. 10 min. im vorgeheizten Backofen bei 175 bis 200°C überbacken.

Tipps

  • Der Fantasie bezüglich der Füllung sind hier keine Grenzen gesetzt.
  •  Die Füllung kann man auch gut verwenden um Champignons oder anderes Gemüse zu füllen und zu überbacken.

Juni 2016

Häkelrand für Windlichter

Diese Windlichter lassen die lauen, sommerlichen Abende gemütliche aufleuchten.

 

 

 

Anleitung

Hierfür verwendet man Wolle aus Naturfasern, am besten Baumwolle.  Das Band kann in einfachen Stäbchen (Bild) oder in Doppelstäbchen gearbeitet werden, für diese stehen die Angaben in Klammer.

Die Anfangsschlinge, eine einfach durchgezogene Schlinge, wird so angefertigt, dass der Endfaden ca. 10 cm lang ist.

Es werden so viele Luftmaschen angeschlagen, dass das Band leicht gestrafft um das Teelichtglas herumreicht.

Zwei (drei) Luftmaschen werden als Randmaschen angeschlagen.

Die Reihe wird mit Stäbchen (Doppelstäbchen) gearbeitet:
– den Faden einmal (zweimal) um die Häkelnadel legen und in das erste Maschenglied der Rückreihe stechen,
– den Faden aufnehmen und durch die ersten beiden Schlingen, die sich auf der
Häkelnadel befinden, durchziehen,- wieder den Faden aufnehmen und durch die nächsten beiden Schlingen ziehen (2x) bis sich nur noch eine Schlinge auf der Nadel befindet.

Das Band wird mit einer durchgezogenen Masche geschlossen:
– in die zweite Luftmasche der Randmasche einstechen, den Faden aufnehmen und
komplett durch alle Schlingen durchziehen.

Die Randnaht wird mit 2 (3) durchgezogenen Maschen geschlossen.

Den Faden in ca. 10 cm Länge abschneiden und komplett durchziehen.

Aus den beiden Endfäden eine Schleife binden und eventuell auf gewünschte Länge einkürzen.

Jetzt muss das Band nur noch über das Teelichtglas gezogen werfen und schon kann´s gemütlich werden.

Mai 2016

Maibowle

Eine wunderbare Erfrischung

 

 

 

Zutaten

7 Stängel angewelkten Waldmeister (darf nicht blühen, ca. ein Tag liegen lassen)
1 Stängel frische Minze
1 Stängel frische Zitronenmelisse
2 EL Rohrzucker
1 kleiner Spritzer Waldmeistersirup
0,7 l spritzigen Weißwein
0,35 l trockenen Sekt
Eiswürfel nach Belieben
——————————————-
zur Dekoration:
frischen Waldmeister oder eine Scheibe Zitrone für jedes Glas

Zubereitung

Im Wein den Zucker auflösen

Die Kräuterstängel zusammenbinden und  für ca. eine halbe bis maximal eine Stunde so in den Weinansatz hängen, das der Anschnitt nicht in die Flüssigkeit taucht. Eventuell ein wenig Waldmeistrsirup zum Färben zugeben.

Den Ansatz im Kühlschrank kaltstellen. Vor dem Servieren wird der Ansatz mit dem Sekt aufgegossen und mit Eiswürfeln gekühlt.

April 2016

Reifenwechsel – kein Hexenwerk

Eine Reifensaison dauert von O bis O, das heißt für die Sommerreifen dauert sie von Ostern bis Oktober und für die Winterreifen von Oktober bis Ostern.

Hier wird gezeigt, wie im Handumdrehen die Reifen selbst gewechselt werden können.

Benötigt werden lediglich ein Wagenheber, Radmutterschlüssel und optimal Kupferpaste und WD40- Sprühöl

  1.  Handbremse anziehen und ersten Gang einlegen, Automatik auf Parkposition P stellen
    Reifen wechseln (12)     Reifen wechseln (10)
  2. Radabdeckung abnehmen, manche Abdeckungen benötigen einen speziellen Haken, mit dem man die Abdeckund abziehen kann.
    Reifen wechseln (0.1)
  3. Die Radmuttern werden im Gegenuhrzeigersinn ca. eine halbe Umdrehung gelöst. Man geht dabei über Kreuz. Es sollen also keine benachbarten Schrauben direkt nacheinander gelöst werden. Manchmal benötigt man wegen des Diebstahlschutzes einen speziellen Adapter, der auf die Mutter aufgesetzt werden muss.
    Reifen wechseln (0.2)     Reifen wechseln (0.5)
  4. Erst jetzt wird das Auto bis zur Montagehöhe angehoben. In der Betriebsanweisung findet man die Funktionsweise und den Anlegepunkt für den Wagenheber.Reifen wechseln (13)
  5. Die Radmuttern werden über Kreuz entfernt und anschließend das Rad abgenommen.
    Reifen wechseln (14)     Reifen wechseln (15)
  6. Bevor das neue Rad montiert wird, werden vorhandene Roststellen auf der Nabe mit einer Stahlbürste oder Schleifpapier grob entfernt.
    Auf die Auflagesfläche für das Rad wird eine Kupferpaste aufgetragen.
    Die Radmuttern werden mit WD40-Schmieröl eingesprüht.
    -> Dadurch wird für den nächsten Radwechsel ein müheloses Entfernen ermöglicht.
    Reifen wechseln (16)     Reifen wechseln (17)     Reifen wechseln (18)     Reifen wechseln (21)
  7. Bevor das neue Rad montiert wird, muss bei manchen Reifen die Laufrichtung überprüft werden. Diese ist mit einem Pfeil gekennzeichnet. Falls diese nicht stimmen sollte, müssen die Seiten getauscht werden. Auf derselben Achse müssen außerdem die zueinander gehörenden Radpaare montiert werden (Alter, Hersteller, Typ).
    Das neue Rad ansetzen und über Kreuz handfest im Uhrzeigersinn anziehen.
    Das Auto ablassen und jetzt die Radmuttern über Kreuz fest anziehen und die Radabdeckung, falls vorhanden, aufsetzten.
    Reifen wechseln (20)     Reifen wechseln (22)     Reifen wechseln (4)
  8. Als Letztes wird nur noch der Luftdruck kontrolliert. Den erforderlichen Druck findet man auf der Innenseite des Tankdeckels.
    Reifen wechseln (5)     Reifen wechseln (9)
  9. Nach  50 km die Radmuttern nachziehen

Allzeit gute Fahrt …

März 2016

Ravioli mit Ricotta oder Frischkäsefüllung

Vegetarische Variante von Ravioli

 

 


Zutaten

Für den Teig:
400 g Mehl (vorzugsweise Hartweizengrieß)
2 Eier
1 Prise Salz
1 Esslöffel Schmalz oder Öl
ca. 1 Glas  lauwarmes Wasser
Für die Füllung:
350 g Ricotta oder Frischkäse
2 Eier
1 Prise Safran
1 Prise Salz
1 Abrieb einer Zitrone oder Orange
————————————————
Zubereitung

    • Für den Nudelteig:
      Die Eier mit dem Mehl und den restlichen Zutaten zu einem Teig kneten, bis es eine einheitlich weiche Masse ist. Den Teig und zu einem Ball formen, mit einem feuchten Tuch zudecken und ca. 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen. (Der Teig sollte nicht zu feucht sein).
    • Füllung:
      Den Ricotta mit den Zutaten vermischen, evtl. bei Bedarf nachwürzen.
    • Nach der Ruhephase den Teig auf eine Stärke von ca. 1-2 mm ausrollen . Wer eine Nudelmaschine hat, kann natürlich auch Teigplatten fertigen.
      Mit einem Teelöffel die Füllung mit 2 cm Abstand auf den Teig setzen, aber so, dass nur bis die Hälfte des Teigs mit Füllung belegt ist. Jetzt die Seite mit der Füllung mit dem restlichen Teig bedecken und die Ravioli ausschneiden.
      Die fertigen Ravioli in kochendes Salzwasser geben. 1 – 2 min. warten, bis sie von allein an die Wasseroberfläche schwimmen.
    • Anschließend werden sie in einer leckeren Tomatensoße serviert.

        Tipp

  • Die Ravioli kann man gut auf Vorrat vorbereiten, hierzu werden Sie nach einer Lage mit Butterbrotpapier getrennt und können so eingefroren werden.
  • Was auch sehr lecker schmeckt ist, wenn man noch zusätzlich ca. 150 g Spinat oder Mangold gekocht und kleingeschnitten der Füllung zugibt.