Juli 2015

Erdbeerlikör

Dieser Fruchtlikör ist recht schnell nach dem Ansetzen fertiggestellt. Man muss also nicht zu lange auf den ersten Schluck warten, der auch wunderbar in Sekt serviert werden kann.

 

 

Man benötigt

für die Essenz:
– frische Erdbeeren nach Bedarf
– Doppelkorn zum Überschichten in ausreichender Menge
_(ca. Menge Doppelkorn in ml wie Erdbeeren in g)
– verschließbare Gefäße mit großer Öffnung
_(z.B. alte Gurkengläser)

für den Zuckersirup
– 0,5 l Wasser
– 1 kg  Zucker
– 30 g Zitronensäure (aus der Apotheke)
– Topf

für die Fertigstellung

– Küchensieb
– große Schüsseln
– Trichter
– Messbecher
– ausreichend Flaschen zum Abfüllen des Likörs

———————————————
Zubereitung

1. Herstellung der Essenz

  • Erdbeeren waschen und teilen.
  • Die Schraubdeckelgläser mit den Erdbeerstückchen fast vollständig füllen.
  • Die Erdbeeren mit Doppelkorn überschichten.
  • Gefäße gut verschließen.
  • Ca. 2 Wochen stehen lassen.

2. Herstellung des Zuckersirups

  • Das Wasser zusammen mit dem Zucker und der Zitronensäure in einen Topf geben und vorsichtig unter Rühren erhitzen, bis eine klare Lösung entstanden ist.
  • Den Topf von der Feuerstelle nehmen und abkühlen lassen.
  • Der Zuckersirup kann über Jahre in verschlossenen Flaschen an einem dunklen Ort aufbewahrt werden.

3. Fertigstellen des Likörs

  • Den Erdbeeransatz absieben und dabei die Essenz in einer großen Schüssel auffangen.
  • Die Essenz wird mit dem Zuckersirup im Volumenverhältnis 4  : 1 gemischt,
    z.B. für einen Liter Likör:

    800 ml Essenz
    200 ml Zuckersirup
  • Den Likör in Flaschen abfüllen und etikettieren.

 

Tipp
Die Erdbeeren nicht wegwerfen, aus denen lässt sich noch eine leckere Erdbeerbowle herstellen, die natürlich auch mit dem Likör aufgewertet werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.