August 2019

Mit Ackerschachtelhalm gegen Blattläuse
Mit wenigen Blattläusen kommen Pflanzen selbst zurecht, doch wenn sie überhand nehmen, sollte man etwas dagegen tun und das am Besten ohne chemische Keule .

 

 

 

Zutaten
– ein Bund Ackerrschachtelhalm (ca. 150 g oder 15 g getrocknet)
– ein Liter Wasser (bei getrocknetem Schachtelhalm ca. 100 ml mehr)
– eine große Zwiebel
– eine Knolle Knoblauch
– 10 ml Öl  (ca. ½ Schnapsglas, z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl)
– 3 Tropfen Spüli

Herstellung des Suds

  • Den Ackerschachtelhalm 24 Stunden in Wasser einweichen.
  • Zwiebeln und Knoblauch mit Schale klein schneiden.
  • Alles zusammen aufkochen.
  • Abseihen und etwas abkühlen lassen. Öl und evt. Spüli hinzufügen und in Flaschen oder Schraubdeckelgläser abfüllen.

Anwendung
1 Teil Sud mit 3 Teilen Wasser verdünnen und die befallenen Pflanzen beliebig oft besprühen.

Der Sud hilft auch bei verschiedenem Pilzbefall wie Grauschimmel, Mehltau, Sternrußtau und Schorf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.