Oktober 2020

Baguettes

 

 

 

 

Zutaten

  • 350 g Mehl, Typ 550
  • 12 g Hefe
  • 8 g Salz
  • ca. 350 ml lauwarmes Wasser

  • Backblech, ideal ist ein Blech für Baguettes

Zubereitung

  • allen Zutaten in einer Schüssel nur so lange kneten, bis eine feste Masse entsteht
  • den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen
  • den Teig auf  einer bemehlten Unterlage mit den Händen rechteckig ausbreiten und wie einen Briefumschlag formen. Hierfür die Ecken immer etwas über die Mitte legen, die neu entstandenen Ecken sollen sich dabei überlappen. Den Teig wieder in einer Schüssel mit einem Geschirrtuch abgedeckt 20 Minuten gehen lassen. Durch dieses Falten werden die Baguettes besonders fluffig
  • den letzten Schritt zweimal wiederholen
  • Backofen auf 240°C vorheizen
  • aus dem Teig auf  einer bemehlten Unterlage ein oder mehrere Baguettes formen und der Länge nach einschneiden
  • Baguettes 20 Minuten gehen lassen
  • 15 bis 20 Minuten backen

Tipp: Besonders gut werden die Bagettes, wenn man nach dem dritten Mal Falten den Teig über Nacht oder mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellt und die Brote erst morgens herstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.