Oktober 2019

Gefüllte Apfelbömbchen

 

 

 

 

Zutaten
ca. 300g süßer Hefeteig

500g Äpfel

1/2 Päckchen Puddingpulver Vanille
1 Becher Schmand
1 Becher Joghurt
50g Zucker
1/2 Teelöffel Zimt, gemahlen

Rapsöl zum Bestreichen

Puderzucker zum Bestäuben

außerdem:
Teigroller mit Unterlage
Mehl zum Ausrollen
eine gut eingefettete niedrige Muffinform

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen
  • Äpfel schälen, achteln und die Spalte quer in Scheiben schneiden.
  • Die Zutaten für die Füllung alle in einer Schüssel zusammenrühren.
  • Jeweils Golfball große Stücke des Hefeteigs rund mit ca. 15 ca. Durchmesser ausrollen.
  • Pro Muffinmulde eine Teigscheiben eine mittig einlegen, dass der Überstand später eingeklappt werden kann.
  • Mit Apfelscheiben bis zum oberen Rand füllen und 3 Esslöffel Cremefüllung daraufgeben.
  • Bömbchen von mind. 5 Seiten überlappend mit dem überstehenden Teig verschließen.
  • Den Teig großzügig mit Rapsöl bestreichen
  • 30 Minuten im Ofen backen.
  • Mit Puderzucker bestreut am Besten noch warm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.