Oktober 2018

Schwäbischer Zwiebelrostbraten
4 Portionen

 

 

 

 

Zutaten
8 Zwiebeln
4 Scheiben Roastbeef, ca. 2-3 cm dick
Fett zum Anbraten
Salz, Pfeffer
Mehl zum Wenden des Fleischs
30 g Mehl für die Zwiebeln
400 ml Wasser

Zubereitung
Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und bei mäßiger Hitze goldgelb anbraten. Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Das Fleisch abwaschen und trockentupfen,
mit Salz und Pfeffer beidseitig würzen
und in Mehl wenden.
In einer heißen Pfanne mit wenig Fett bei starker Hitze beidseitig gut anbraten und bei geringer Temperaturzufuhr weiterbraten, bis das Fleisch elastisch beim Draufdrücken zurück federt, dann ist das Fleisch zartrosa.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen.
Die Zwiebeln in die heiße Pfanne geben und bei starker Hitze die Zwiebeln mit dem Mehl nochmals kurz anbraten, anschließend mit dem Wasser ablöschen, dabei gut rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Temperatur zurückschalten und das Fleisch nochmals kurz in der Zwiebelmischung anwärmen.

Den Rostbraten auf die Teller verteilen und mit den Zwiebeln überhäufen.

Mit Röstkartoffeln servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.