Juni 2017

Blütenbutter

 

 

 

 


Zutaten für ca. 40 Portionen
Eine handvoll Blüten, hier:
Salbei
* Rucola * Schnittlauch * Thymian * Gänseblümchen * Bärlauch

250 g weiche Butter

Salz, Pfeffer

Zitrone

———————————————————————-
Zubereitung:

Die Blüten abzupfen und ca. 10 min. in Salzwasser legen (damit unliebsame Bewohner die Blüten verlassen). Gut abtropfen lassen.

Danach die Blüten mit der Butter vermengen und mit Salz und Pfeffer und ein Schuss Zitrone abschmecken.

Die Butter 2-3 Stunden so bei Zimmertemperatur stehen lassen, damit die Blüten gut durchziehen und den Geschmack an die Butter abgeben.

Danach z.B. in Eiswürfelbehälter füllen und kühl stellen oder ein gefrieren.

 

 

Tipp:

Natürlich kann jeder Art von essbaren Blüten verwendet werden wie z.B. Löwenzahn, Veilchen, Brunnenkresse, Gundermann. Die Butter schmeckt auch mit einem Schuss Orangensaft gut.
Passt wunderbar zu Mais, geschwellte Kartoffeln, zu Gegrilltem, oder auch als einfache Butterstulle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.