Juni 2018

Apfel-Bärlauch-Quiche

2. Gang des Menüs der Kräuterwanderung

 

 

 

Zutaten Teig:
200 g Dinkelmehl 630
100 g Magerquark
4 El Milch
4 El Olivenöl
½ TL Salz
1 TL Backpulver

Zutaten Belag:
750 g säuerliche Äpfel
200 g Bärlauch
2 Zwiebeln (mittelgroß)
200 g saure Sahne
100 g Schmand
100 g geriebenen Bergkäse
3 Eier
1-2 TL Zitronensaft

Zubereitung Teig:
Mehl mit Salz und Backpulver mischen. Quark, Öl und Milch hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Eine vorbereitete gefettete Springform mit dem glatten Teig auslegen und den Rand etwas hochziehen.

Zubereitung Belag:
Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den gewaschenen Bärlauch in Streifen schneiden und mit den Zwiebeln in etwas Butter dünsten.

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Die übrigen Zutaten miteinander verquirlen, mit Salz Zitronensaft und Muskat würzen und zusammen mit den Apfelscheiben zu den Zwiebeln und dem Bärlauch geben. Danach die Füllung auf dem Teig verstreichen.

Bei 200 Grad (vorgeheizt) etwa 40 Minuten backen.

Tipp:
Bei der Quiche kann man seiner Fantasie in der Kräuterwelt freien Lauf lassen, z.B. mal mit Ruccola versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.